Konfirmand*innen-Arbeit

Konfirmation

Wer als kleines Kind getauft wurde, kommt erst nach und nach mit der christlichen Botschaft in Berührung. In der Konfirmand*innenzeit bietet Raum, um Glaubensinhalte zu diskutieren und das Bekenntnis zum Glauben zu „bestärken“, wie die Übersetzung aus dem Lateinischen lautet.

Zur Konfirmand*innen-Zeit können sich Getaufte und Ungetaufte anmelden.
Der Anmelde-Termin liegt meist kurz vor den Sommerferien.
Er wird im Gemeindebrief veröffentlicht.

Meistens ist parallel zum 7. und 8. Schuljahr die Konfirmandenzeit.

Die Treffen dauern meist 3,5 Stunden und liegen etwa monatlich an einem Samstag. Dazu kommt das „Konfirmanden-Ferien-Seminar“, eine zweiwöchige Ferienfreizeit in den Sommerferien, zu der wir ins CVJM-Haus nach Altenstein (Coburg) fahren.

Den Gottesdienst zur Konfirmation feiern wir zwischen Ostern und Mitte Mai.